Welche Wettarten gibt es

Die Zunahme an Wetten in den letzten Jahren ist enorm gestiegen. In immer mehr Lebensbereichen wird gewettet. Hauptsächlich findet man eine Wette im Sportbereich. Hier gibt es jedoch unterschiedliche Arten einer Wette. Ein paar der großen Wettarten werden nun genauer erklärt.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 23.10.2018)


 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
leovegas

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
10bet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Die Siegwette

Diese Art der Wette ist eine der einfachsten Wetten. Hierbei zählt lediglich der Sieg und nicht das Verhältnis an sich. Wird also auf den richtigen Sieger im Voraus getippt, erhält der Gewinner den errechneten Wettgewinn aus Einsatz und Wettquote. Es handelt sich hierbei um eine Einzelwette.

Die Platzwette

Die Platzwette ist eine beliebte Art von Wette bei Pferderennen und auch bei der Formel 1. Im Falle eines Pferderennens kann beispielsweise auf die Platzierung des ausgewählten Pferdes gewettet werden. Eine andere Variante könnte sein ein Wettergebnis für den ersten, zweiten und dritten Platz des Rennens abzugeben. Dasselbe gilt für die Platzierung bestimmter Rennfahrer in der Formel 1. Auch diese Wette zählt zu den Einzelwetten.

Die Kombiwette

Bei einer Kombiwette können, wie es der Name bereits verrät, mehrere einzelne Tipps abgegeben werden und zu einer Kombiwette zusammengefügt werden. Der Wetteinsatz wird dabei nur einmal angegeben. Im Anschluss werden die einzelnen Ergebnisse zu einer Gesamtquote zusammengefasst. Diese Art zu Wetten trägt ein sehr hohes Risiko, da schon bei einem einzigen falschen Tipp der Wettschein komplett verloren hat. Er bietet aber dennoch auch die Möglichkeit den Wettgewinn deutlich zu erhöhen.

immer wetten

Die Systemwette 2/3

Hierbei handelt es sich um eine weiterentwickelte Form der Kombiwette, in dem gleich mehrere Wetten zu einer Systemwette zusammengefasst werden. Im Falle der 2/3 Wette wird auf sämtliche Zweier-Kombis aus drei verschiedenen Spielen gewettet. Der Wetteinsatz wird dabei nur einmal entrichtet und auf die einzelnen Wetten aufgeteilt. Es handelt sich also lediglich um eine Zusammenfassung mehrere Kombiwetten auf einem Wettschein. Sportwetten Tipps für Einsteiger erleichtern das wetten.

Bei den oben beschriebenen Wetten handelt es sich um die drei Kategorien der Basiswetten. Es gibt auch sogenannte Spezialwetten, welche wiederum in unterschiedliche Kategorien unterteilt werden.

Die Livewette

Eine dieser Spezialwetten ist die Livewette. Bei der Livewette werden während des Spiels, Wetten auf den Ausgang abgegeben. So können die Tipps währenddessen immer wieder aktualisiert werden. Auch der Buchmacher ändert und aktualisiert die Wettquote am laufenden Band. Dabei gilt jedoch: die Quote, welche bei Abgabe der Wette aktuell ist, zählt zur Berechnung des Wettgewinns.

Die Langzeitwette

Bei dieser Wettart handelt es sich um eine Wette über einen längeren Zeitraum. Gerne wird diese bei Events wie der Champions League oder Bundesliga angewandt. Allgemein dauert eine solche Wette über mehrere Wochen oder sogar Monate. Daher ist macht sie bei den meisten Wettanbietern eher einen kleinen Teil der Umsätze aus, denn das Wettergebnis lässt lange auf sich warten und nimmt daher die Spannung und den Nervenkitzel am Wetten heraus.